Aktuelles

Wir über uns
Trainer
Zeiten
Wegbeschreibung
Prüfungsordnung
Termine
Links
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung

Rückblick
2019 - 2009
2008 - 1999
Historie

Quicklinks


Jahresüberblick 2000

Jiu - Jitsuka legen Gürtelprüfungen ab

BAD MÜNDER. Einen erfolgreichen Abschluss des Trainingsjahres gab es für zehn Aktive der Jiu-Jitsu-Abteilung des SC Bad Münder. Unter den kritischen Augen der Prüfer der Internationalen-Budo-Federation Deutschland, Peter Bruns und Bert Ariessen, legten sie in Hessisch Oldendorf die Prüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad ab.
Nach drei Stunden schweißtreibender

Prüfungen dürfen sich über ihre neuen Gürtel freuen: Rüdiger Wagner, Christine Springer, Jana Zimmermann, Vanessa Schlag, Daniel Herda (gelb); Christian Rose, Jaqueline Hamann, Sven Borchers (orange); Thorsten Herda und Maximilian Rose (grün). Peter Bruns lobte das Können der Prüflinge und hob besonders die erstklassigen Leistungen der beiden neuen Grüngurte hervor.
(Auszug Deister Anzeiger v. 21.12.2000)

Jiu - Jitsu-Kämpfer erfolgreich

BAD MÜNDER. Auf unge- wohntes Terrain begaben sich die vier Jiu-Jitsu-Sportler des SC Bad Münder. Sie starteten bei der Multi-Nation-Judo-Championship in Hessisch Oldendorf. Dort trafen sich mehr als 180 Kampfsportler aus vier Nationen. Überraschend belegte Fabian Wedemeyer in der Senioren-Klasse bis 62 kg den ersten Platz. In der stark besetzten Klasse der Jungen bis 31 kg errang Mark Kinast hinter zwei holländischen Kämpfern die Bronze- Medaille. Nicht so

Bild zeigt die Kampfsportler mit ihrem Trainer Manfred Kreimeyer
(NP v. 31.05.2000)
gut lief es für Liz Kinast und Holger Wingerter. Sie be-legten in ihren Klassen jeweils fünfte Plätze. Unser
Die Rheiner Zeitung zur 3. Rheine(r) Kampfsportgala
Damit sich Jürgen und Michael nicht umsonst abgemüht haben ;-)
© Bernd Herm-Meyer Top
Modernes Jiu-Jitsu