Aktuelles

Wir über uns
Trainer
Zeiten
Wegbeschreibung
Prüfungsordnung
Termine
Links
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung

Rückblick
2019 - 2009
2008 - 1999
Historie

Quicklinks


Ein Spitzenlehrgang in Lauenburg

10.-11.November 2001

Viel Spaß hatten unsere neun Jiu-Jitsuka und die mitgereisten fünf Sportler aus Hess. Oldendorf beim Internationalen Lehrgang für asiatische Kampfsportarten der WKF in Lauenburg.

Unter der Leitung des Cheftrainers Jhonni Bernaschewice, 7.DAN Chi Ryu Jiu-Jitsu, zeigten zahlreiche hochgraduierte Meister aus Jiu-Jitsu, Kung Fu, Kobudo und weiteren Budokünsten ihre Spezialtechniken.

Wie von uns nicht anders erwartet, zeigte Jhonni Bernaschewice, warum er einer der besten Kampfkünstler in Europa ist. Mit seinem Charme und brillianten Techniken, gewürzt mit einigen schauspielerischen Einlagen, zog er die Übenden in seinen Bann.

Links zeigt sich gerade Jürgen Kanngießer hocherfreut über die Streckfähigkeit seines Armes.

Auch die nachfolgenden Meister Klaus Meissner (Australien) und Leo Theissen (Dänemark) zeigten Jiu-Jitsu-Techniken nach unserem Geschmack.

Am Sonntag gab uns Leo noch einige Tips für die Senioren-Trainer mit: Ich habe selten gesehen, daß man sich so effektiv mit einem Krückstock verteidigen kann ;-)

Bild unten:
Leo Theissen, 6. DAN Ju-Jitsu

Fazit des ganzen Wochenendes:

Einschließlich der 'abendlichen Diskussion' <:o) in der Jugendherberge bis zwei Uhr nachts war es eine runde Sache; das werden wir wiederholen !!

PS: Irgendwie läßt sich bei einigen Teilnehmern eine leicht sadistische Ader feststellen.

© Bernd Herm-Meyer Top
Modernes Jiu-Jitsu